AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind für eine Vielzahl von Verträgen vorformulierte Vertragsbedingungen, die eine Vertragspartei (Verwender) der anderen Vertragspartei bei Abschluss eines Vertrages vorgibt. Wichtiges Merkmal der AGB ist, dass sie vom Verwender einseitig in den Vertrag eingebracht werden. Die Vertragsbedingungen werden damit also nicht zwischen den Vertragspartnern individuell ausgehandelt.

Es ist nicht empfehlenswert, AGB selbst zu erstellen oder Muster-AGB bzw. fremde AGB ungeprüft zu verwenden. Der zulässige Wortlaut von AGB kann für einzelne Branchen unterschiedlich sein. Die Klauseln müssen für das Unternehmen im besonderen Einzelfall formuliert werden. Wenn eine unzulässige Bestimmung verwendet wird, gilt im Streitfall die gesetzliche Regelung, die meistens ungünstiger

ist als eine nach dem BGB zulässige. Darüber hinaus kann eine unzulässige Formulierung von Mitbewerbern oder Verbraucherschützern abgemahnt werden.

Gerne überprüfe ich Ihre AGB bzw. helfe Ihnen bei der Formulierung eigener Geschäftsbedingungen.